Singapore is always a good idea!

Ja ihr lest richtig! Obwohl wir im Oktober schon einmal in Singapur waren, hat es uns jetzt noch einmal dort hin verschlagen. Diesmal aber ohne Haze und ohne Marina-Bay-Infinity-Pool, dafür mit blauem Himmel und tollen Menschen.

Da unser Visum in Indonesien nur für 30 Tage gültig war, mussten wir uns endlich mal entscheiden, wo es als Nächstes hingeht. Philippinen, Malaysia oder doch Vietnam? Fakt ist, dass wir Anfang April meine Familie in Thailand treffen und bis dahin noch einen ganzen Monat Zeit haben. Da wir uns einfach nicht entscheiden konnten, beschlossen wir einen kurzen Abstecher nach Singapur zu machen, um Georgs Cousin und dessen Frau dort zu treffen. Sie sind gerade dabei ihren Wohnort von Lyon nach Singapur zu verlegen und hatten bereits ein Übergangsapartment gefunden, in dem wir ebenfalls übernachten konnten. Das Apartment befindet sich in einem riesigen Wohnkomplex mit eigenem Pool, Tennisplatz, Supermarkt, Kindergarten, Fitnessstudio und Basketballplatz und wir hatten sogar ein eigenes Zimmer mit eigenem Bad.

Zu Fuß ging es am Sonntag nach Sentosa, eine kleine Insel im Süden von Singapur, mit vielen Vergnügungsmöglichkeiten für Groß und Klein. Neben den Cable Cars und dem bekannten S.E.A. Aquarium befinden sich auf Sentosa ebenfalls die weltbekannten Universal Studios. Leider ist der Eintritt in unserem Backpackerbudget nicht drin, was aber auch nicht weiter schlimm war. Unser Ziel war sowieso der nahe gelegene Palawan Beach und eine Abkühlung im Meer.

IMG_3935

Sentosa

IMG_3929

mit Jan und Céline

IMG_3946

Am nächsten Tag mussten wir uns leider von Céline verabschieden, denn für sie ging es zurück nach Lyon. Jan, Georg und ich nutzen den Tag, erkundeten Little India, die Arab Street, Marina Bay und besuchten am Abend noch das Casino. Jan begann am Dienstag mit seinem neuem Job und auch wir wollten eigentlich weiterziehen. Die Reisemüdigkeit hat uns aber immer noch voll im Griff, sodass wir einen weiteren Tag in Singapur blieben. Mit frisch gewaschener Wäsche, aufgeladenen (körperlichen) Akkus (tausend Dank nochmal an euch zwei!) ging es dann aber am nächsten Morgen um 06:45 Uhr zum Busbahnhof und weiter nach Melaka, Malaysia.

IMG_5654

Little India

IMG_5655

IMG_5658

indisches Mittagessen

IMG_5664

Georg und Jan

IMG_5672

Arab Street

IMG_5665

IMG_5677

IMG_5681

Raffles Hotel

IMG_3963

one of my favorite photo subject

IMG_5686

Georg und Jan

IMG_5689

IMG_5690

IMG_5700

Singapur Flyer

IMG_5706

IMG_3998

IMG_3967

Casino 

IMG_4003

Express Bus nach Melaka

IMG_4005

Tausendmal bequemer als im Flugzeug und eine viel schönere Aussicht 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s