Babylöwen und eine ausgebüxte Giraffe

Das gute Internet hier muss ich ausnutzen, deshalb kommt noch ein kurzer Bericht 🙂 Gestern haben wir die ‚kalte‘ Ostküste verlassen und sind gegen Abend in der 4,43 Mio.-Einwohner Stadt Johannesburg gelandet. Während dem Flug kamen wir mit Georgs Sitznachbarn ins Gespräch, ein Südafrikaner, der beruflich nach Johannesburg fliegt. Den ganzen Flug über unterhielten wir uns mit ihm über Gott und die Welt. Er lud uns sogar auf ein Bier im Flugzeug ein, da diese bei Inlandsflügen nicht inklusive sind und wir zu geizig waren etwas zu zahlen 😀 Nicht nur, weil er das Bier zahlte fanden wir ihn ziemlich cool, auch so erfuhren wir viele neue Dinge über Südafrika, die wir bis dahin noch nicht wussten. Als wir ihn fragten, was wir am nächsten Tag in Johannesburg machen könnten, ohne überfallen zu werden ( 😀 ) schlug er uns den Lion Park war. Nachdem ich hörte, dass man dort unter anderem mit Babylöwen schmusen darf, hatte Georg keine andere Wahl. Also beschlossen wir, spontan für den nächsten Tag ein Auto zu mieten und damit zum Lion Park zufahren. Am Flughafen in Johannesburg wurden wir von unserem Hostdad Danie abgeholt. Vallery und Danie sind unglaublich freundliche Gastgeber und stecken sehr viel Zeit und Liebe in ihre Unterkunft. Wir fühlen uns hier sehr wohl und genießen die familiäre Atmosphäre (gemeinsam Essen, am Tisch sitzen sich unterhalten, etc). Da wir am gleichen Abend noch so Hunger bekommen haben, hat uns Danie auch noch zu McDonalds gefahren. Das war sehr lieb und die letzte Rettung vor dem Hungertod. Zu Fuß wären wir dort niemals im Dunkeln hin, obwohl es nicht sehr weit war. Heute morgen hat er uns auch wieder an den Flughafen gefahren, da wir dort unser Mietauto abgeholt haben. Im Anschluss daran sind wir direkt in den Lion Park gefahren. Der Verkehr in Johannesburg ist nicht vergleichbar mit dem in Kapstadt und Umgebung. Während Georg den rücksichtsvollen und entspannten Fahrstil im Süden liebt, treibt ihn der hektische und rücksichtslose Fahrstil in Johannesburg in den Wahnsinn. Im Lion Park angekommen gingen wir natürlich erst einmal zu den Babylöwen. Die waren so niiiiiiedlich, ich hätte am Liebsten alle mitgenommen 🙂

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

Lion cub

süßestes Bild auf Erden!

süßestes Bild auf Erden!

Nach dem ganzen Geknuddel und Geschmuse mit den Kleinen, wollten wir auch zu den Großen. In einem eingezäunten Bereich hat man entweder die Möglichkeit, mit einem Guide und anderen Touris durchzufahren, oder alleine mit dem eigenen Auto. Wir entschieden uns für letzteres. Ein bisschen mulmig war mir schon zumute, zumal vor drei Monaten exakt in diesem Park eine Frau von einem Löwen zerfleischt wurde. Sie hatte die Hinweisschilder ignoriert und das Fenster runtergekurbelt, obwohl das strengstens verboten ist. Unglücklicherweise kam ein Löwe und hat sie böse erwischt. Ich hatte das damals auch in den Nachrichten gelesen, wusste nur nicht, dass das in diesem Park war. Wir hielten uns an die Anordnungen und hatten eine einzigartige Begegnung mit diesen Tieren.

Hey dude.

Hey dude.

IMG_2893

raaaaaaaw

raaaaaaaw

IMG_2903

wunderschön!

IMG_2905

IMG_2915

Gääääääääähn

Gääääääääähn

Gepard

Gepard

Im Anschluss daran stand noch Giraffen-Füttern auf dem Programm. Während es zu Beginn etwas langweilig war, wurde es gegen Ende immer besser. Denn auf einmal stand außerhalb vom Gehege eine ausgebüxte Giraffe. Mit Mülltonnen liefen die Mitarbeiter der Giraffe hinterher, um sie wieder in das Gehege zutreiben. War ein extrem lustiges Bild, zumal das nur so semi-gut geklappt hat. Irgendwann haben sie aufgegeben und die Giraffe konnte seelenruhig die Blätter am Baum abknabbern 😀

Giraffen-Fütterung

Giraffen-Fütterung

Oh Hey!

Oh Hey!

Die ausgebüxte Giraffe :D

Die ausgebüxte Giraffe 😀

Die ausgebüxte Giraffe

Hunger?

IMG_0346

IMG_0348

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s